Kategorie-Archive: Ideologiekritik

The nonsense about singling out Israel

In an article on Middle East Eye Ben White quotes the Board of Deputies of British Jews (who of course do not represent THE British Jews, as well as the Zentralrat der Juden in Germany): any exceptional treatment of Israel, where Israel is uniquely subjected, among all the countries in the world, to hostile behaviours …

Weiterlesen

Von der Ethik der Israelkritik

Brumlik nannte protestantische Israelkritiker gesinnungsethische Störquellen im christlich-jüdischen Dialog; zu Recht?

Weiterlesen

Herrscher der Welt

Über die Macht der Banken, die schleichende Erodierung der Demokratie und wer als Einziger etwas dagegen unternehmen kann.

Weiterlesen

Spuckilecker und Praxisdeppen

Die Antifaschistische Linke Berlin (ALB) hat sich aufgelöst und das hier mitgeteilt. Das ist nichts besonderes, solche zur extremen Linken gehörenden Gruppen lösen sich immer wieder mal auf. An sich kümmert man sich ja nicht um solche extremistischen Minderheiten – aber in diesem Falle erkennt man schnell merkwürdig Vertrautes. Die ALB ging aus der Antifaschistischen …

Weiterlesen

Die Rache der SED

Die Jagd auf vermeintliche Faschisten und Nazis, die freilich sehr rückwärts gewandt ist und moderne Formen des Faschismus, wie Dugins Eurasianismus, ignoriert, gehört zu den zentralen Merkmalen insbesondere der Antideutschen. Andere mögen Linksextremisten sagen, doch da weigere ich mich. Denn wer sich links nennen will, kann sich nicht auf rechte ideologische Positionen beziehen. Die Hinwendung …

Weiterlesen

Links und Rechts: wie unterscheiden?

Jeder will links sein. Links ist modern, ist fortschrittlich, ist cool, ist gut. Folglich nennt sich auch jeder links. Selbst ausgewachsene Neonazis von der autonomen Truppe, mit denen ich mich hier schon befasst habe, nennen sich linke Nationalsozialisten. Die Verwirrung ist groß und es ist wohl dringend geboten, Klarheit in den Unterschied zwischen Links und …

Weiterlesen

Alexandr Dugins Eurasier

Umgezogen nach: http://otlapinnow.de/ideologiekritik/

Weiterlesen

Antideutsches Fußballfest

Zuweilen fressen sie ja Kreide , die Antideutschen, um nicht so abseitig zu erscheinen, wie sie sind.  Was den braven Bürgerskindern noch nicht einmal schwer fallen sollte, ist doch der extremistische Anstrich für sie weiter nichts als der Ausbruch aus dem Alltag, der schon mal langweilig wird. Doch – man kann ja nicht immer lieb …

Weiterlesen

Der Fraser-Prozess

Ein kleiner Prozess vor einem britischen Arbeitsgericht schlug vergleichsweise hohe Wellen. Der Mathematik-Dozent Fraser, ein seit Jahren engagierter Kämpfer für Israel, hatte die größte britische Akademikergewerkschaft UCU verklagt: wegen angeblichem Rassismus. Der natürlich auch in Großbritannien nicht geduldet wird. Begründung: in der israel-kritischen UCU habe sich institutioneller Antisemitismus etabliert und dadurch würden alle britischen Juden …

Weiterlesen

Antideutsche – Karneval der Rechtsradikalen

Stephan Grigat, aus der ‚glücklichen‘ Verbindung Berlin-Wien  hervorgegangener Häuptling der Antideutschen, hat 2007 im „Café Critique“ einen aufschlussreichen Artikel mit dem Titel „Was heißt: antideutsch?“ veröffentlicht, an dem sich recht genau nachweisen lässt, wes Geistes Kind diese Leute sind. Wie bei den rechtsradikalen Zionisten, ihrer legitimen Verwandtschaft, wird Antisemitismus, gemeint ist Judenfeindlichkeit, von Anfang an …

Weiterlesen